· 

BESTELLT: Mein erstes Rennrad


Ich habe bereits entschieden, welche Laufräder mein erstes Rennrad haben soll, welche Schaltgruppe, welche Gabel, welche Sattelstütze und welchen Sattel. Aus welchem Material soll alles sein - Alu, Carbon, Vollcarbon, Halbcarbon - gibts auch Dreiviertelcarbon? Welche Farbe soll das Lenkerband haben? Und wieviel darf das alles wiegen? Wie groß muss das alles sein? Und was wird das alles kosten?

 

Ich soll nun sagen, welche Farbe der Rahmen haben soll UND welche Farbe die Beschriftung haben soll. Für beides steht mir die gesamte RAL-Palette zur Verfügung. Ich gebe auf und verlasse den Laden mit dem Vorsatz, spätestens morgen wiederzukommen und zwei Farben zu nennen. Sonst kann nix bestellt werden. Und Anfang April muss man damit ja mal so langsam zu Potte kommen!

 

Leute, die beruflich viel mit Farben zu tun haben, sind privat häufig völlig damit überfordert! Ich habe schon Probleme, wenn es einen Kaffeeautomaten wahlweise in unterschiedlichen Farben gibt - da weiste nie was Du nehmen sollst! Es gibt so unglaublich viele hässliche Farbkombinationen - Himmel, jetzt bloß nicht ausgerechnet an MEINEM Rennrad etwas versauen! Nachts montiere ich per Photoshop die verschiedensten Farben auf den virtuellen Rahmen.

 

Am nächsten Tag blicke ich meinen Verkäufer müde, aber beifallheischend an: „Rahmen bitte in glänzend CAPRIBLAU, Schrift in SIGNALROT! Das flasht!“ Der Beifall bleibt aus, ein kurzes Nicken, und beides ist auf dem Bestellschein notiert. Ich frage mich kurz, was der Verkäufer wohl gesagt hätte, wenn ich den Rahmen in matt SCHWARZ bestellt hätte. Dann hätte er bestimmt auch nur kommentarlos genickt, oder? Egal, nun ist bestellt:

 

Rahmen: Fast Forward Race Supersport - ein leichter 28“ Rennradrahmen aus 7005 Double Butted Aluminium mit zum Tretlager hin konisch zulaufendem Unterrohr. 

Gabel: Starre, leichte Columbus Tusk Carbongabel mit Aluminiumschaft. 

Gruppe: Shimano 105 Modell 5700 schwarze Komplettgruppe.

Laufradsatz: Mavic Aksium Systemlaufradsatz, je 20 Stahlspeichen im Vorder- und Hinterrad, Gewicht nur 1735 g!

Bereifung: Mavic Faltreifen. Reifenbreite 23 mm. 

Gesamtgewicht: 8,9 kg

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0